Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Informationsfluss
03-07-09, 12:19 PM
Beitrag: #1
Informationsfluss
Die Sicherstellung des Informationsflusses vom Koordinator zu den einzelnen Projektpartnern insbesondere zu den direkt Ausführenden ist ein fundamentaler Ansatz, die gefundenen, sicherheits- und gesundheitstechnischen Lösungen umzusetzen.

Die Thematik reicht dabei von der Wahl der optimalen Darstellungsform des SiGe-Plans als direktes Informationsmittel bis zur direkten persönlichen Einweisung vor Ort.

Inwiefern halten Sie eine Analyse der Informationsrahmenbedingungen zu Beginn des Planungsprozess für sinnvoll?
Welche Erfahrungen haben Sie in diesem Bereich gemacht?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14-08-09, 02:50 PM
Beitrag: #2
RE: Informationsfluss
Die Analyse der Infomationsrahmenbedingungen sollte natürlich Grundvorraussetzung für den Planungsprozess sein. Meine Erfahrung ist aber - wenn es zu einer frühen Beauftragung der SiGeKoordination im Planungsprozess kam, hatte der Auftraggeber auch bereits minitiös die Informationflüsse vorgegeben. D. h. ich wußte genau von wem ich den Input bekomme und an wen ich meine Daten als Output zu geben habe.
Die Frage ist doch auch, was diese Analyse - auch wenn sie formal sinnvoll ist - überhaupt bringt. Der Koordinator sollte die soziale Kompetenz besitzen, ohne größeren Aufwand die verschiedenen Strukturen zu schaffen und sich die benötigten Informationen zu besorgen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | RKW- Kompetenzzentrum | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation